EIN BESUCH BEIM PAPST

Vom Weltcup in den Vatikan. Man sieht‘s mir an, ich bin leicht nervös: Ein beeindruckender Mensch mit erstaunlich eindringlichem Blick – deshalb hat er auch sofort gesehen, dass es bei mir nicht allzu viel zu beichten gäbe ;-)